Allgemeine GeschÀftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines: Voraussetzung fĂŒr die Teilnahme an unseren AnlĂ€ssen ist eine gute körperliche Verfassung. Als Teilnehmer sind Sie verpflichtet, der Tourenleitung frĂŒhzeitig spezielle gesundheitliche Probleme mitzuteilen. Ohne Ihre Orientierung garantieren Sie, fĂŒr den Anlass ĂŒber die erforderlichen Eigenschaften wie physische und psychische Gesundheit, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und der Tour angepasste nötige Bergerfahrung und AusrĂŒstung zu verfĂŒgen.

2. Anmeldung, Bezahlung und Annullierung: Mit Ihrer mĂŒndlichen oder schriftlichen Anmeldung akzeptieren Sie die vorliegenden AGB.

Die Preise verstehen sich ohne Spesen und gelten fĂŒr Einzelpersonen und Gruppen bis 6 Personen. Der Tagestarif richtet sich grundsĂ€tzlich nach den Empfehlungen des Schweizer BergfĂŒhrerverbandes SBV. Nicht inbegriffen im Tagestarif sind Ihre An- und RĂŒckreise, alle Transportkosten, MietausrĂŒstung, Verpflegung/GetrĂ€nke, Übernachtung, Halbpension und Spesen von wandernpur (z.B. Übernachtung, Halbpension, Fahrspesen). FĂŒr grössere Gruppen und/oder schwierige Touren kann wandernpur einen weiteren Wanderleiter zu gleichen Konditionen anstellen.

Bei kurzfristiger Anmeldung, Kurzwanderungen und Tagestouren erfolgt die Bezahlung in bar am Tourtag. Bei Mehrtagestouren kann wandernpur den Betrag vor Beginn der Tour einfordern. Bei Ausland-Trekking ist bis 10 Tage nach AnmeldebestÀtigung eine Anzahlung von CHF 600.- fÀllig, die Restzahlung bis 30 Tage vor Reiseantritt. Bei verspÀteter Zahlung erlischt der Anspruch auf Teilnahme an der Reise.

Die Annullierung einer erfolgten Anmeldung erfolgt schriftlich (Mail oder Post) an wandernpur. Dabei wird in jedem Fall eine BearbeitungsgebĂŒhr von CHF 50.- erhoben. Weitere Kosten werden zusĂ€tzlich verrechnet:

Wird eine Tour oder Reise auf Grund Ă€usserer UmstĂ€nde (Wetter, Sicherheit, höhere Gewalt…) nicht durchgefĂŒhrt und besteht keine Möglichkeit eines gleichwertigen Ersatz-programmes, wird eine bereits erfolgte Zahlung zurĂŒckerstattet. Weitergehende AnsprĂŒche sind ausgeschlossen. Mehrkosten infolge ProgrammĂ€nderung gehen zu Ihren Lasten. Ebenso bleibt der gesamte Tour-/Reisepreis bei nicht vollstĂ€ndiger Teilnahme an der Tour/Reise geschuldet, dies gilt auch fĂŒr Tourabbruch infolge höherer Gewalt.

3. Versicherung: Der persönliche Versicherungs- und Impfschutz ist Sache des Teilnehmenden. wandernpur empfiehlt bei Anmeldung fĂŒr eine Trekkingreise eine Annullationskosten-Versicherung abzuschliessen.

4. Sicherheit, Haftung und Gerichtsstand: wandernpur bietet Ihnen als Wanderleiter SBV mit eidg. Fachausweis grösstmögliche Sicherheit. Ein Restrisiko kann aber beim Wandern und Schneeschuhlaufen nicht vollstĂ€ndig ausgeschlossen werden. Mit Ihrer Anmeldung anerkennen Sie diese Gefahren und verzichten diesbezĂŒglich ausdrĂŒcklich auf Schadenersatz oder HaftungsansprĂŒche gegenĂŒber wandernpur. wandernpur ĂŒbernimmt ebenfalls keine Haftung fĂŒr Verlust, Diebstahl oder BeschĂ€digung von Ihrem eigenen oder Ihrem Mietmaterial.

wandernpur ist gegenĂŒber BerufshaftpflichtansprĂŒchen versichert. Die vertraglichen Beziehungen zwischen Ihnen und wandernpur unterliegen schweizerischem Recht. Irrtum, Änderungen und Auslassungen vorbehalten. Gerichtsstand ist St. Stephan.

St. Stephan, im November 2015, wandernpur, Martin Kohler

Download der AGB als PDF